Unsere Website verwendet Cookies, um benutzerdefinierte Inhalte anzuzeigen. Alle Cookies verwenden auch den Website-Verkehrsstatistikdienst, einen von Google bereitgestellten Dienst. Wir verwenden auch von Google verwaltete Cookies, um Werbebotschaften auf anderen Websites anzuzeigen, nachdem Sie unsere besucht haben.

 
Bitte lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien und geben Sie Ihre Cookie-Präferenzen an.

Die Geschichte von Salconserv



Das Metzgerhandwerk ist ein sehr altes Handwerk. Schon im Mittelalter waren die Metzger in Zünften organisiert. Aus alten Schriften geht hervor, dass die im 15. Jahrhundert in Mediasch erzeugten Fleisch- und Wurstwaren einen großen Marktanteil einnahmen. Allerdings waren die Metzger in Mediasch nicht nur in Siebenbürgen berühmt, wo sie ihre Waren verkauften. Ihre Produkte waren auch an europäischen Fürstenhöfen und bei zahlreichen Adelsfamilien im Ausland stark gefragt. Demnach genoss die Zunft der Metzger einen vorrangigen Platz gegenüber anderen Zünften.

Ende des 19. Jahrhunderts war Mediasch wohl bekannt und hoch geschätzt für die hier hergestellten Fleisch- und Wurstwaren.

Vor diesem Hintergrund wurde 1895 der Grundstein für die Fleisch- und Wurstwarenfabrik von Fritz Auner gelegt.

Diese soll sich Jahre später zur heutigen Fabrik Salconserv entwickelt haben.
Nach der Enteignung durch den Staat, am 11. Juni 1948, ging die Fleisch- und Wurstwarenfabrik von Fritz Auner in den Besitz des rumänischen Staates über und wurde zu Salconserv neu getauft. In den folgenden Jahren wurde die Fabrik modernisiert und als Genossenschaft weiterentwickelt. Die Produktionskapazität wurde vergrößert, das Werk mit neuen Maschinen und modernen Anlagen ausgerüstet.

Die bei Salconserv hergestellten Produkte wurden sowohl im In- wie auch im Ausland verkauft. Die Fleich- und Wurstwaren von Salconserv genossen einen guten Ruf und waren allgemein sehr gefragt. Sie wurden sowohl auf dem Innenmarkt, wie auch im Ausland, insbesondere in Österreich, in der Tschechoslowakei, in Deutschland und in der ehemaligen Sowjetunion hoch geschätzt. Das ausschlaggebende Kriterium war stets die HOCHWERTIGKEIT der Produkte.

aaa

SALCONSERV FOOD: 33 Carpaţi Straße, Mediaş, Sibiu, Tel/Fax: +40372 389 214